Specialized Tarmac SL7 Pro – Ultegra Di2

CHF 7'990.00

Listenpreis: CHF 8'399.00

Das Roadbike mit kaum Widerstand = Speed

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie: Hyperlink zur Seite des Produktherstellers:
Das neue Tarmac ist so konzipiert, dass es die perfekte Mischung aus Aerodynamik, geringem Gewicht und Fahrqualität bietet, um dir zukünftig die Fahrten deines Lebens zu ermöglichen. Von der Verwendung unserer FreeFoil Shape Library, um die besten Rohrformen zu entwerfen, bis hin zur Entwicklung unseres Designs der nächsten Rider First Engineered™-Generation ist das neue Tarmac der Höhepunkt unseres immerwährenden Strebens nach Geschwindigkeit. Es ist eine reinrassige Rennmaschine ohne Kompromisse. Dein Rad, um sie alle hinter dir zu lassen. Das brandneue Tarmac Pro bietet die perfekte Mischung aus Leistung und Wert. Mit einer kompletten Shimano Ultegra Di2-Gruppe und Rovals neuem Rapide CL Laufrädern – mit ihrer außergewöhnlichen Stabilität und Aerodynamik – ist das Tarmac Pro mit Ultegra Di2 allzeit bereit, deine nächsten Ausfahrten in Angriff zu nehmen.
  • Aero ist alles – das predigen wir seit Jahren und es ist immer noch die treibende Kraft in unserer Entwicklung. Bei unserer Suche nach Rohrformen, die den schnellsten Rahmen liefern, den die UCI-Regeln zulassen, haben wir eine Seite aus dem Venge-Entwicklungsbuch entnommen und unsere FreeFoil Shape Library genutzt. Bewaffnet mit unterschiedlichsten optimierten Rohrformen, wandten wir uns an den hausinternen Windkanal, um diese Formen in ein modulares Testfahrrad zu stecken und weitere Tests und Validierungen durchzuführen. Das Ergebnis? Das neue Tarmac, dass das schnellste ist, das wir je getestet haben. Keine Kompromisse, Geschwindigkeit pur.
  • Während die Aerodynamik bei der Entwicklung des Tarmac und bei der Entwicklung all unserer Rennräder im Vordergrund stand, war das Gewicht der Co-Pilot auf dieser optimalen Rennradreise. Früher wurden bei „Aero-Bikes“ immer Kompromisse im Gewichtsbereich eingegangen – je mehr man den Luftwiderstand verringerte, desto mehr Gewicht nahm man in Kauf. Beim neuen Tarmac bestand unsere Konstruktionsphilosophie darin, das Gewicht auf oder unter der UCI-Gewichtsgrenze zu halten, ohne Abstriche bei der Aerodynamik zu machen. Und mit Hilfe der FreeFoil Shape Library, Werkzeugen wie der Isotopen-FEA-Analyse und etwas Ingenieurskunst, von den besten Ingenieuren der Branche, haben wir genau das erreicht.
  • In unserem Bestreben, das perfekte Rennrad zu entwickeln, setzten wir unsere Rider First Engineered™-Philosophie ein, um sicherzustellen, dass das neue Tarmac das bisher ausgewogenste und am besten handlebare Tarmac ist – unabhängig von der Rahmengröße. Mit einer Schar an Top-Athleten aus unseren drei World Tour Teams – Boels-Dolmans, Deceuninck-Quick-Step und Bora-hansgrohe – haben wir Änderungen am Tarmac vorgenommen, die auf ihren Wünschen basieren. Wir haben die Fahrqualität zwischen Vorder- und Hinterrad ausbalanciert, so dass selbst die längsten Tage im Sattel weiterhin komfortabel sind – ohne dabei auf das legendäre Handling und die rennsportliche Schnelligkeit des Tarmac zu verzichten.
  • Aufbauend auf dem gesammelten Wissen rund um die Entwicklung des Venge, nutzt das neue Tarmac eine einfache Integration, um ein sauberes und vor allem schnelles Cockpit zu schaffen. Wir haben die Kabelführung für jede Komponentenkonfiguration verbessert – mechanische Schalteinheiten, traditionelle Vorbauten, runde Lenker usw. – und gleichzeitig die aerodynamischen Eigenschaften beibehalten. Dieselben Eigenschaften machen es auch leicht an dem neuen Tarmac zu arbeiten und damit zu reisen.
  • Die technischen Daten können via Herstellerlink gefunden werden.
Farbe

,

Marke

Radgrösse

Rahmengrösse

, , , , , ,

Modelljahr

Scroll to Top